«     »

Primäre Marktforschung was ist das?

Die Daten einer primären Marktforschung werden in der Regel zum Ersten mal erhoben. Daher das Wort primär. Diese Art der Marktforschung kann verschiedene Ziele verfolgen. Die Daten werden dabei direkt vom Betrieb selbst erhoben oder sie beauftragen ein Marktforschungsinstitut wie die GfK mit der Erhebung und Auswertung der Daten. Für die Sammlung dieser Daten gibt es verschieden Methoden.

• Die Befragung:
Hier wird die Zielgruppe direkt oder telefonisch befragt. Sie kann auch online durchgeführt werden. Vorwiegend wird ein Fragebogen genutzt und abgearbeitet.

• Die Beobachtung:
Sie wird offen oder verdeckt ausgeführt. Es kommen technische Hilfsmittel wie Video, Scanner und dergleichen zum Einsatz. Eingesetzt wird sie zur Absatzanalyse oder auch in der Produktion.

• Das Experiment:
Sie findet als Feldforschung unter realen Bedingungen statt. Forschungen mit extremen Anforderung werden meist in ein Labor ausgeführt. Angewandt wird diese Forschung , wenn ein neues Produkt auf den Markt erscheinen soll oder das Verhalten der Kunden.

Qualitative Ausführung
Das Interview, Gruppendiskussionen und Workshops werden in kleineren Gruppen ausgeführt. Hier kommt es mehr auf Qualität an. In diesen Gruppen sind oft Probanden zu finden, die mit Fachwissen aufwarten können. Zehn bis 20 Teilnehmer reichen meist pro Sitzung meist aus. Ausgewertet werden aufgenommenen Video- und Aufnahmen. Eventuelle Protokolle oder Mitschriften können auch Aufschluss geben.

Quantitative Ausführung
Sie hat zum Ziel die aktuelle und künftige Marktlage zu durchleuchten. Je nach Auswertung dieser Daten können Unternehmen entsprechend handeln. Die Anzahl der Teilnehmer ausschlaggebend. Es kommen oft mehrere Methoden zum Einsatz. Ausgewertet wird diese Statistik an Hand von Diagrammen und Tabellen. Es können hier durchaus auch qualitative Aspekte enthalten sein.

Für kleine Unternehmen ist oftmals vorerst eine Marktanalyse angebracht, in meinem Kurs zeige ich kleinen und Mittelständischen Unternehmen, wie Sie Daten aus dem Internet zur Bewertung von Kundenansprüchen bekommen. Der Kurs kostet derzeit nur 30 EUR, und ist sehr leicht zu verfolgen.
Hier geht´s zur Seite
Alternativ kann ich auch die Daten für die Unternehmen erheben, mehr dazu auf http://internet-analysieren.de/

 

Der Beitrag wurde am Donnerstag, den 16. Juni 2016 um 16:59 Uhr veröffentlicht und wurde unter Marketing abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. Du kannst einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

X-liste.de – Listen und Fachartikel is powered by WordPress | WP.de Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS) |
Deutsche Wordpress Themes